">

Zwischen den Saiten

Für die Grandbrothers, Lukas Vogel und Erol Sarp, ist das Klangspektrum des Flügels nicht auf die Saiten beschränkt.

">

Spaces of Transition

Menschen im Hotel sind eine sonderbare Spezies – und bester Stoff für Romane, weiß unser Kolumnist Rainer Moritz.

">

Spotlight On women

Fabelhafte, talentierte Frauen schließen sich zunehmend zusammen, um mithilfe geballter Synergien gegen Missstände zu kämpfen. Eine dieser Communitys ist Clam Club.

">

A Man and the Sea

Die Liebe zum Meer hat Nikolaus Gelpke zum Verleger gemacht. Mit Mare hat er in Hamburg seine Bestimmung gefunden.

Events

Mehr Infos

LIVE IM 25

18. Sep. 2019 | 19.30h - 21h

Bei „Live im 25“, der Popkultur-Eventreihe im 25hours Hotel im Bikini Berlin, begegnen sich jeden Monat junge Künstler verschiedenster Disziplinen: Straßentheater trifft auf Tanz, Poetry Slam auf Indieband, Lyrik auf Stand Up Comedy. Immer anders und immer neu, aber immer echt Berlin.

Mehr Infos

SWING'N'ROLL feat. DJ KING D

18. Sep. 2019 | 20h - 19. Sep. 2019 | 1h

Dachboden 

Mehr Infos

Thirsty Thursday

19. Sep. 2019 | 19h - 20. Sep. 2019 | 1h

Dachboden 


 
 
 

VIVA CON AGUA

Nepal Water Project

25hours Hotels unterstützt Viva con Agua bei Wasserprojekten im Projektgebiet Chitwan. Von jeder Online-Buchung über die 25hours Webseite gehen 50 Cent bzw. Rappen zu Gunsten der WASH-Projekte (WAter, Sanitation, Hygiene).

748 Millionen Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mehr als 2,5 Milliarden Menschen verfügen über keine angemessene sanitäre Grundversorgung. Diese Zahlen bewegten den ehemaligen FC St. Pauli Fußballspieler Benjamin Adrion so sehr, dass er 2006 den Verein Viva con Agua gründete. In Kooperation mit der Welthungerhilfe setzt dieser sich für internationale Wasserprojekte ein.

Mehr erfahren

 
 
 

Artikel

Die Stadt von Morgen entwerfen

Werner Aisslinger über Leben und Arbeiten von Morgen.

Schaffung eines Kultlabels

Alles begann mit einem bescheidenen Musiklabel und ein paar Jeans. Seit seinen Anfängen im Jahr 2002, hat sich der „Purveyor of cool” zu einer kultigen Modemarke und einem Kult-Music-Label mit Coffee-Shops in Paris und Tokio gemausert. Wie war eine solche Entwicklung möglich? Mitbegründer Gildas Loaëc ließ COMPANION wissen, wie er eklektische und klassische Elemente ausfindig macht, um in diesen schnelllebigen Branchen die nötige Frische zu bewahren.

Das Beste an Wien

Von Kaffee, großen Rädern und einem Trip nach Bratislava.

Hamburg, wo Erotik auf Fischbrötchen trifft

Ein Reiseblogger erklärt die Stadt.

Rainer Wendt - the Tastemaker

Lektionen über Lebensgefühl.

Splish-Splash in Berlin

Schwimmen in und um Berlin.

Von Allah-Las bis Zouzou

Kunst auf dem Wasser, für Wasser

Kunst für den guten Zweck - wie geht das?

Frankfurt’s Book Heaven

Auf der Frankfurter Buchmesse übernachten? Eine verlockende Idee – aber bislang unmöglich. Der Kein & Aber-Verlag hat sich gemeinsam mit 25hours Hotels angeschickt, das zu ändern.

Eating with a Companion

In Gesa Hansens und Charles Compagnons Pariser Neo-Brasserie 52 Faubourg Saint-Denis werden international angehauchte Speisen aus saisonalen und regionalen Produkten nach französischen Techniken zubereitet – eines der Gerichte hat das Ehepaar für uns gekocht.

Schindelhauer

25hours Freund

Happy Go Vienna

Wiederholt wurde Wien zur lebenswertesten Stadt der Welt erklärt. Pferdekutschen, Sachertorte, Küss die Hand - echt jetzt? Ja, sagt Zara Pfeifer. Vor dreizehn Jahren kam sie von Köln aus zum Studium hierher und ist, mit Unterbrechung, geblieben.

samova

25hours Freund

The Present is Female

Die Musik-Szene ist eine Domäne, in der Frauen traditionell eher die passive Seite bekleideten: als Fans vor der Bühne, als Muse zur Inspiration - oder als Groupie. Klingt antiquiert? Ist auch so! Vor, hinter und neben der Bühne gibt es längst großartige Frauen, die mitmischen. Es ist Zeit, dass die Gender-Balance auf Festival-Line-Ups sich einstellt, dass sich der Gender Pay Gap in der Kreativ-Branche schließt und führende Positionen in großen Labels und etablierten Musikmagazinen auch mal von Frauen besetzt werden. Sind wir hier etwas utopisch unterwegs? Wohl kaum. Schauen wir uns in der Szene um, fallen vor allem bedeutende Akteurinnen auf, die sich Gehör verschaffen, für Freiräume sorgen und Game-Changer sind. COMPANION hat sich diese Ausgabe auf die Berliner Musik-Szene konzentriert und porträtiert Frauen, die die Branche spannend und aufregend machen: DJs, Sängerinnen, Veranstalterinnen, Schreiberinnen und Aktivistinnen

Zürich, wo Bänker baden gehen

Ein Reiseblogger erklärt die Stadt.


 
 

Alles zu unseren Lieblingsstädten

now we are talking.

Besondere Einblicke in die Welt von 25hours und lokale News – hier anmelden!


back to
top