Der Teufelsberg

Frans Lieblingsplatz in Berlin

Unsere Sales und Marketing Managerin aus dem 25hours Hotel Bikini Berlin, Franscesca, stellt euch ihren Lieblingsplatz in Berlin vor:  Der Teufelsberg.

Nicht nur geschichtlich ist der Teufelsberg super interessant, sondern das Besondere sind die Menschen, die sich zusammen getan haben, um diesen Ort wieder zu beleben.
Was liebe ich an Berlin: genau solche Orte, Berlin hat ganz viele. Mystisch, historisch und einfach nur wunderschön. Man hat den besten Blick über Berlin, lernt etwas dazu und sieht wie kreativ und voller Überraschungen meine Stadt ist.

Damals wurden die heutigen Ruinen als wichtige Spionageanlage der Amerikaner und Briten genutzt, es ist das wichtigste architektonische Zeugnis des Kalten Krieges.
Die Mitglieder des Vereins „Initiative Kultur-Denk-Mal Berliner Teufelsberg“ organisieren historische Führungen, Kunst-und Musikprojekte werden umgesetzt und die größte Street Art Ausstellung Deutschlands kann man auch noch erleben.

Niklas einer der Mitglieder des Vereins hat mich letztens zu einem Secret Concert von Mando Diao eingeladen. Es war eine musikalische Führung durch den Teufelsberg. Am Anfang habe ich mich, wie bei Robin Hood gefühlt, musste an den Film mit Kevin Kostner denken. Gustaf hat uns abgeholt und wir wurden durch den Wald geführt, mit seiner Ukulele und Mundharmonika, hat er mich an den Priester bei Robin Hood erinnert, aber natürlich ist Gustaf viel hotter. Es gab verschiedene Stationen. Eine weitere Situation, bei der ich Gänsehaut bekommen habe, war als wir in einem dunklen Raum geführt wurden, stockduster, aller haben sich an die Hand genommen und am Ende sahen wir Niklas und auf dem Boden eine Kerze, im Schatten sah man dann langsam wie er Saxophon spielte, ja Saxophon, wir bildeten einen Kreis um Ihn herum und haben den Moment einfach nur genossen, dann ging es gemeinsam hoch auf die Abhörstation. Björn hat dort schon auf uns gewartet. Bei Sonnenuntergang haben Björn und Gustaf performt. Ihr könnt euch mein fettes Strahlen nicht vorstellen. Musik und Berlin machen glücklich.

Unser Concierge Selcuk organisiert Euch gerne eine Führung und datet Euch über die nächsten Veranstaltungen sehr gerne ab.
www.berliner-teufelsberg.com // Selcuk: kiosk.bikini@25hours-hotels.com

Weitere Artikel

Mehr Infos

Bordeaux on board

Eine etwas weniger bekannte Seite der Stadt Bordeaux ist ihre lebendige Straßenkultur – eine Facette, die bei einem Besuch der Welt des Underground-Skateboardens zum Leben erwacht.

Mehr Infos

Oh la la Réunion

Atemberaubende Strände, spektakuläre Naturkulissen, felsige Vulkanlandschaften, kreolische Köstlichkeiten und eine wilde Mélange der Kulturen.

Mehr Infos

Eating with a Companion

In Gesa Hansens und Charles Compagnons Pariser Neo-Brasserie 52 Faubourg Saint-Denis werden international angehauchte Speisen aus saisonalen und regionalen Produkten nach französischen Techniken zubereitet – eines der Gerichte hat das Ehepaar für uns gekocht.

Mehr Infos

Style Tracks

Louis Philippe de Gagoue entzieht sich und seine Arbeit gern dem Schubladendenken – das macht den Fotografen und Stilvorbild, der zwischen der Elfenbeinküste und Paris lebt, so erfolgreich.

Mehr Infos

Artist in Residence - Oliver Ross

Eine gute Woche nach seinem Aufenthalt im Atelier des 25hours Hotel Langstrasse hat Oliver Ross erzählt, in wie weit die Veränderung des Arbeitsortes Auswirkungen auf seine Schaffungsprozesse hat und seine Kunstwerke beeinflusst, ob sein Tag durch den Ortswechsel verändert wird und ob Hotel und Kunst miteinander funktionieren können.

Mehr Infos

Real Queens

Unter den Namen Pam Pengco, Kimberly Kiss, Marcella Rockefeller und Laila Licious treten Olli, Kim, Marcel und David seit 2016 als die Gruppe „Real Queens“ in Köln auf.


back to
top
now we are talking.

Besondere Einblicke in die Welt von 25hours und lokale News – hier anmelden!