Hamburg, wo Erotik auf Fischbrötchen trifft

Ein Reiseblogger erklärt die Stadt.

„Hamburg ist die schönste Stadt Deutschlands, vielleicht sogar der Welt. Jede Ecke hat ihre besondere Seite. Hamburg ist wie ein Märchen.“ Das sagte Sylvie Meis und zeigte so Ihre Zuneigung zur Stadt im hohen Norden Deutschlands. In Hamburg gibt es tatsächlich an jeder Ecke etwas besonderes zu entdecken und ist während des ganzen Jahres einen Besuch wert.

Wer Hamburg für sich entdecken möchte, der kann dies auf unzählige Arten tun. Eine der spektakulärsten ist definitiv die HotRod City Tour, bei welcher man in motorisierten Seifenkisten auf Entdeckungstour geht. Die kleinen Hot Rod’s fallen auf, geben einen tollen Sound von sich und am liebsten würde man die 2 Stunden dauernde Stadtführung gleich auf einen kompletten Tag ausweiten. Für EUR 78,00 kein günstiges Vergnügen, doch auf jeden Fall eines das sich lohnt. Wer mitfahren will, braucht einen Führerschein der Klasse 3.

Wer es lieber gemütlich angehen lässt, der entscheidet sich für eine Hafenrundfahrt mit anschliessendem Spaziergang an der Alster und schliesst die Tour in der Hafencity in einem der zahlreichen Lokale ab. Im Winter ein besonderes Highlight - die Hafensauna im 25hours Hafencity - hier bietet sich ein einzigartiger Ausblick.

Wer die Stadt mit einem richtigen Original erleben will, schliesst sich der „Olivias Safari“ Tour an. Olivia Jones zeigt Ihre liebsten Ecken auf der Reeperbahn. Die grosse Freiheit steht genau so auf dem Plan wie der „Ritze“-Boxclub. Natürlich findet diese Tour Spätabends und in der Nacht statt. Tagsüber schlafen gewisse Szenen in Hamburg ;)

Wer es lieber kleiner angehen lässt, der wird sich im Miniatur Wunderland Zuhause fühlen. Das Museum welches sich direkt um die Ecke vom 25hours Hafencity befindet, beschäftigt sich zwar mit kleinen Dingen, die aber in der präsentierten Menge die grösste Modelleisenbahn der Welt ergeben. Hier kann man nicht nur dem Airbus A380 beim starten und landen zusehen, sondern erlebt viele kleine Geschichten, welche sich die rund 300 Mitarbeiter ausgedacht und umgesetzt haben. In Zahlen bedeutet dies: 13’000 Meter Gleise, 1300 Quadratmeter Modellfläche, rund 1000 Züge, 335’000 Lichter und 8’850 Autos - ein gigantisches Projekt.

Natürlich ist Hamburg auch eine Fussballstadt. Der FC St. Pauli zieht regelmässig 29000 Fans ins Stadion. Einer davon ist der Pro Sieben Moderator Elton, welcher hier eine Lebenszeit Saisonkarte besitzt. Der 1852 gegründete Verein besitzt heute eine eingeschworene Fangemeinde - welche mit Ihren Fangesängen regelmässig ausserhalb des Stadions zu hören sind. Da die Karten sehr begehrt sind, empfehle ich eine frühzeitige Reservation."

Weitere Artikel

Mehr Infos

Artist in Residence - Oliver Ross

Eine gute Woche nach seinem Aufenthalt im Atelier des 25hours Hotel Langstrasse hat Oliver Ross erzählt, in wie weit die Veränderung des Arbeitsortes Auswirkungen auf seine Schaffungsprozesse hat und seine Kunstwerke beeinflusst, ob sein Tag durch den Ortswechsel verändert wird und ob Hotel und Kunst miteinander funktionieren können.

Mehr Infos

Real Queens

Unter den Namen Pam Pengco, Kimberly Kiss, Marcella Rockefeller und Laila Licious treten Olli, Kim, Marcel und David seit 2016 als die Gruppe „Real Queens“ in Köln auf.

Mehr Infos

Coworking Cosmos

Werner Aisslinger ist einer der gefragtesten Designer Deutschlands. Mit COMPANION spricht er über das neue 25hours Hotel The Circle Cologne, analoge Orte in einer digitalen Welt und das Arbeiten in der Badewanne.

Mehr Infos

Auf die Freundschaft

Die Freude an hochwertigen Drinks und Speisen verbindet den Bartender Jörg Meyer und den Gastronomen Rainer Wendt nicht nur privat, sondern auch als Geschäftspartner. Für COMPANION haben sie uns ihr liebstes Foodpairing verraten: einen Drink und ein Sandwich, die so gut zusammenpassen wie die Freunde selbst.

Mehr Infos

Little Tokyo

Rund ein Fünftel aller Japaner in Deutschland leben in und um Düsseldorf herum. Kein Wunder, dass die Metropolregion auch von der japanischen Kultur geprägt ist.

Mehr Infos

Zwischen den Saiten

Für die Grandbrothers, Lukas Vogel und Erol Sarp, ist das Klangspektrum des Flügels nicht auf die Saiten beschränkt.


back to
top
now we are talking.

Besondere Einblicke in die Welt von 25hours und lokale News – hier anmelden!