Sound of Wine

Two guys, two bottles, two playlists.

Man nennt sie auch die „Punk-Winzer“ – Christoph Artner, Geschäftsführer und Eigentümer des österreichischen Weinguts Artner, und Gerald Travnicek, DJ und Radiomoderator. Die beiden teilen zwei Leidenschaften: Wein und Musik. Und weil sich das ziemlich gut kombinieren lässt, haben sie dem Thema im Jahr 2010 ein eigenes Wein-Label gewidmet: Unter dem Namen Punk’s Finest lassen sie seither langweilige Flaschenetiketten sowie die elitäre Weinetikette links liegen und bewerben ihre Rebsäfte mit an Plattencover erinnernden, knallbunten Aufklebern und in ihrem ganz eigenen Jargon.

Für COMPANION hat das Experten-Duo zwei Flaschen des eigenen Sortiments für die Sommersaison selektiert und die passenden Playlists dafür zusammengestellt: einen Weißwein für einen sonnigen Nachmittag und einen roten für einen lauen Abend. Wie die
schmecken? Kann man nachfolgend lesen, hören und natürlich am besten selbst kosten – zum Beispiel im Dachboden des Wiener 25hours Hotels.

 

DAYDREAMER

Rund 70% Veltliner und 30% Muskateller machen diesen Wein zu einem duftigen Tropfen – der aber gar nicht duftig schmeckt: Blumen in der Nase und Pfeffer im Abgang. Die passende „Gebrauchsanweisung“ dazu: Augen schließen, einen Schluck nehmen und sich den Tagträumerein hingeben.

 

ROTTEN

Ein voller Wein, der nicht schwer ist. Wie gemacht für einen Sommerabend mit Freunden, bei dem über alles und nichts diskutiert
werden darf. 60% Zweigelt bilden die Basis, 30% Merlot geben dem Wein die Kraft und 10% Blauer Portugieser die Würze, die jede gute
Gesprächsrunde braucht. Dabei kommt aber kein Tropfen Glamour ins Glas, sondern nur Charakter.

     

 Mehr über die Punk-Winzer > 

DAYDREAMER

Rund 70% Veltliner und 30% Muskateller machen diesen Wein zu einem duftigen Tropfen – der aber gar nicht duftig schmeckt: Blumen in der Nase und Pfeffer im Abgang. Die passende „Gebrauchsanweisung“ dazu: Augen schließen, einen Schluck nehmen und sich den Tagträumerein hingeben.

 

ROTTEN

Ein voller Wein, der nicht schwer ist. Wie gemacht für einen Sommerabend mit Freunden, bei dem über alles und nichts diskutiert
werden darf. 60% Zweigelt bilden die Basis, 30% Merlot geben dem Wein die Kraft und 10% Blauer Portugieser die Würze, die jede gute
Gesprächsrunde braucht. Dabei kommt aber kein Tropfen Glamour ins Glas, sondern nur Charakter.

 

 Mehr über die Punk-Winzer >

Weitere Artikel

Mehr Infos

Rethinking Art

Okwui Enwezor gilt als einer der bedeutendsten Kuratoren der zeitgenössischen Kunst.

Mehr Infos

Long Live München

Barbara Vinken liebt München. Vor zwölf Jahren zog die wohl eleganteste Akademikerin Deutschlands in die bayerische Hauptstadt.

Mehr Infos

Modernes Festmahl

Ines Czaya und Stephanie Wissmann krempeln die traditionelle, bayerische Küche um

Mehr Infos

Royal Bavarian Design

Andrea Kraft-Hammerschall und Armin Fischer über das neue 25hours Hotel The Royal Bavarian

Mehr Infos

Artist in Residence: Anna Lukashevsky

Für vier Wochen übernahm Anna Lukashevsky das Atelier im 25hours Hotel Langstrasse.

Mehr Infos

München bei Nacht

München ist für vieles bekannt – für ein aufregendes Nachtleben allerdings nicht wirklich. Schluss damit!