25hours blog

bye, bye, jetlag!

fünf tipps für entspanntes reisen.


Er ist der blinde Passagier, der immer dabei ist: der Jetlag. Wie man quer durch die Zeitzonen reist und am Zielort trotzdem fit ankommt? Fünf internationale Reiseblogger und Profi-Traveler haben ihre besten Tipps verraten.

 

Alexandra Jimenez

Wie man seinen Koffer praktisch und stilsicher packt – dieser Blog weiß es. Vor ihrer Selbstständigkeit sammelte die Macherin Alexandra Jimenez Erfahrungen in der Modebranche. Nun profitiert sie von ihrer langjährigen Erfahrung als Jetsetterin und hat das perfekte Outfit für einen Langstreckenflug parat: ein Paar Stretch-Jeans und Ankle Boots, die sich leicht abstreifen lassen, sind ihr Schlüssel für Gemütlichkeit an Bord. Für mehr Tipps lohnt sich der Blick in die vielen Packlisten der Bloggerin aus LA. Alex’ Empfehlung fürs Handgepäck: Da die trockene Flugzeugluft Haut, Hände und Lippen austrocknet, nimmt sie Feuchtigkeitspflege mit an Bord. Ihr Profitipp: Make-up-Tücher erfrischen das Gesicht bei der Ankunft am Zielort.

travelfashiongirl.com

 

Debbie Pappyn & David De Vleeschauwer

Im Sommer 2016 waren die beiden auf einem Eisbrecher unterwegs – damit ist klar, dass Debbie Pappyn und David De Vleeschauwer nicht unbedingt Durchschnittstouristen sind. Um den Überblick über ihre vielen exotischen Destinationen zu behalten, hat das belgische Fotografen- und Autoren-Duo den Blog classetouriste.be gegründet, auf dem sie ihre Erlebnisse in beeindruckenden Bildern und lesenswerten Notizen festhalten. Um unterwegs energiegeladen zu bleiben, setzen die beiden ganz auf die Kraft des Powernappings. Einmal am neuen Ziel-ort angekommen, empfehlen die Belgier außerdem, sich nicht im Hotelzimmer zu verkriechen, sondern auszugehen, sich einen Drink zu gönnen und die Stimmung am Ankunftsort direkt aufzusaugen.

classetouriste.be

 

Katja Hentschel

Die Ess- und Trinkgewohnheiten schon an die zukünftige Zeitzone anzupassen – also etwa ein Glas Wein zu trinken, auch wenn es für den Körper am Abflugs-ort noch Morgen ist –, ist Katja Hentschels Trick, die innere Uhr zu überlisten. Um Jetlag zu verhindern, versucht die Wahlberlinerin außerdem immer mindestens vier Stunden Schlaf pro Flug zu bekommen, damit sie auch direkt nach der Ankunft durchstarten kann. Diese und viele andere Tipps dokumentiert Katja seit 2009 auf dem nonchalanten Blog travelettes.com, der inzwischen von einer ganzen Armada leidenschaftlicher Frauen mit Abenteuersinn bespielt wird – ein authentischer und unterhaltsamer Guide für Globetrotterinnen.

travelettes.ne

 

Gabriella Zanzanaini & Nicolas Petit

Als Paar sind die Macher des kulinarischen Blogs funnelogychannel.com, Gabriella Zanzanaini und Nicolas Petit, schon um die ganze Welt gereist. Inzwischen ist auch Sohn Max mit an Bord. Ein Baby dabeizuhaben, hat das Unterwegssein verändert, besonders die Langstreckenreisen. Ihr Schlüssel fürs entspannte Reisen heißt daher, Nachtflüge zu buchen, sodass alle zur Ruhe kommen können. Darüber hinaus ist leichtes Essen ihr ganz persönliches Rezept. Und wenn er dann doch mal zuschlägt, der Jetlag, kennt die kleine Familie eine Geheimwaffe: heiße Zitrone mit Honig und Ingwer. Mehr Rezepte und Fotos ihrer kulinarischen Erlebnisse gibt es auf ihrem Blog.

funnelogyhcannel.com

 

Matt Kepnes

Er weiß nicht nur, wie man preisbewusst reist – Matt Kepnes hat ein Buch zum Thema verfasst, das es auf die New York Times-Bestsellerliste geschafft hat. Sein Blog zum Thema Budget Traveling gehört zu den erfolgreichsten seiner Art. Matts Empfehlungen, um Jetlag zu vermeiden, sind daher natürlich kostenlos: Schon vor dem Abflug stellt der Amerikaner die innere Uhr um, indem er seinen Schlafrhythmus an die Zeit des Zielorts anpasst. Falls der Jetlag dann doch mal zuschlägt, empfiehlt er, die Müdigkeit mit dem Trinken von viel Wasser zu bekämpfen. Das Nickerchen am Ankunftsort verkneift er sich und nimmt stattdessen eine Dusche. Damit schafft er es, so lange wach zu bleiben, bis es im neuen Zuhause Zeit zum Zubettgehen ist.

nomadicmatt.com

artikeldetails

datum 24.12.2016
autor Katharina Pencz & Ruby Goss - Freunde von Freunden
tags Companion, FreundevonFreunden, Reisen, Jetlag,

25hours & friends

samova

Gegründet aus Leidenschaft für Spezialitäten aus Tee und Kräutern, steht unser inhabergeführtes Unternehmen für neue Geschmackserlebnisse aus besten Rohstoffen, ein prämiertes Design und …

newsletter

Jetzt anmelden und in Zukunft Geschichten und Informationen rund um die 25hours Hotels erhalten.

ich akzeptiere die agb.

25hours hotels newsletter














25hours hotels newsletter agb

Wenn Sie sich zu unserem Hotel-Newsletter anmelden, wird Ihnen die 25hours Hotel Company GmbH, Singapurstrasse 1 20457 Hamburg per E-Mail regelmäßig individuell zusammengestellte Informationen rund um die 25hours Hotels, Insider-Tipps zu den Städten und attraktive Angebote zusenden. Sie können diesen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen, beispielsweise über den in jeder Newsletter-Ausgabe hierfür vorgesehenen Link.

Um die Newsletter-Inhalte auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden, kann automatisch ausgewertet werden, für welche Art von Newsletter-Inhalte Sie sich interessieren und für welche nicht (d.h. welche Nachrichten Sie geöffnet und auf welche Links im Newsletter Sie geklickt haben). Die hierbei anfallenden Daten werden getrennt von Ihren sonstigen Daten unter einer zufälligen Identifikationsnummer (als „Pseudonym“) gespeichert und ausschließlich dafür genutzt, möglichst relevante Inhalte für die an Sie versandten E-Mails zusammenzustellen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit den sonstigen zu Ihrer Person gespeicherten Daten erfolgt nicht.

25hours hotels reservierung ändern

25hours hotel bikini berlin 25hours hotel frankfurt by levi's 25hours hotel frankfurt the goldman 25hours hotel hamburg hafencity 25hours hotel hamburg altes hafenamt 25hours hotel hamburg number one 25hours hotel wien beim museumsquartier 25hours hotel zürich west 25hours hotel zürich langstrasse