25hours blog

was trinkt man diesen
sommer? gin!

25hours insider verraten ihre brands und locations.


Für Gin and Tonic gibt es viele gute Gründe, aber was ist eigentlich das Besondere? Und wo gibt es den besten Gin and Tonic, wenn ich unterwegs bin?

 

Gin and Tonic ist nicht neu, wird aber immer wieder neu erfunden. Kaum ein Getränk hat eine so wechselvolle Geschichte und erfreut sich einer so hohen Beliebtheit bei den Gästen. Ganz zu schweigen von der Kreativität  der Destillateure und Barkeeper, der keine Grenzen gesetzt sind – was sicher auch so manche Kuriosität mit sich bringt.

 

Er ist sowas wie der Opa unter den Longdrinks oder einfacher gesagt ein ultimativer Klassiker, der nun eine Renaissance erlebt. Ursprünglich als Medizin gegen Malaria entwickelt, fristete Gin and Tonic oftmals ein Schattendasein und wurde ohne jeden Brauch und vor allem ohne jede kreative Note serviert – da konnte man auch gleich einen Wodka-Lemon oder schlimmer noch einen Whiskey-Cola bestellen.

 

Heutzutage wird man jedoch schief angeschaut, wenn man einfach nur einen „Gin Tonic“ bestellt. Ein guter Barkeeper stellt hier seine Gäste nicht bloß, sondern lenkt geschickt das Gespräch und empfiehlt vielleicht seinen Lieblingsgin. Dabei weist er sein Gegenüber eher beiläufig aber hilfsbereit auf die richtige Sprechweise hin: „Wie wollen Sie Ihren Gin AND Tonic denn?“

 

In vielen Bars hat sich auch die Art, den Gin and Tonic zu servieren geändert. So bietet zum Beispiel die Bar DaCaio in unserem Schwesterhotel The George den Gin Act an. Hierbei wird der Gin mit seinen Hauptaromen zusammen mit dem Tonic in einem hohen Copa Glas serviert.

 

Die Basis eines jeden Gins ist Wacholder. Er gibt ihm die charakteristische Note und je nach Geschmack werden ihm bei der Destillation weitere Kräuter, Gewürze und Früchte hinzugefügt, wie etwa Koriander, Ingwer oder Orangenschalen. So entwickelt jeder Gin seinen eigenen Geschmack. Verbunden mit den unterschiedlichsten Tonics werden daraus viele leckere Highball-Kombinationen. Auch bei Tonic Water ist die Zeit von einem „einfachen“ Schweppes vorbei. Verschiedene Firmen wie Fentimans, Fever Tree oder Thomas Henry beleben den Filler-Markt und vor allem die Gin and Tonic Tradition. Manches Tonic Water unterstreicht lediglich sanft die Aromen des Gins während andere ihren eigenen Geschmack einbringen, um mit der Kraft des Wacholders zu korrespondieren.

 

In immer mehr Städten gibt es eigene, meist kleinere Gin-Destillerien, die ihre eigene Geschichte einbringen und die Ginkultur immer weiter entwickeln. Zusammen mit den vielen verschiedenen Tonicsorten wächst auch die Zahl der Gin and Tonic Kombinationen.

 

Grund genug, einmal die Profis in den 25hours Hotels zu fragen, welcher Gin and Tonic für sie persönlich der beste ist und wo man den findet, wenn man sich auf Reisen und somit fernab seiner eigenen Gin Lieblingsbar befindet:

 

Suse aus dem 25hours Hotel Number One hat eine ganz spezielle Empfehlung zum Thema Lieblingsgin:

Mein aktueller favorite Gin and Tonic ist der "Gin Nordès" mit dem Tonic Water von "St. Pellegrino". Der "Nordés Gin" ist ein Galicien Atlantik Gin, der in seiner Zusammensetzung neben etwa 15 traditionellen pflanzlichen Ingredienzen eine der wohl bekanntesten portugiesischen Trauben beinhaltet: Die Albariño. Diese verleiht dem "Gin Nordès" eine ganz spezielle, florale Note. Dazu ein sehr leicht perliges Tonic Water und man hat den perfekten G&T für einen lauen Sommerabend!

Mein persönlicher Tipp für stilvolle Drinks in einer guten Bar ist das "Boilerman": Speakeasy, puristisch mit Highballs in bester Qualität als Schwerpunkt. Der Name des Betreibers, Jörg Meier, spricht eigentlich schon für sich!

 

Marco aus der Monkey Bar im 25hours Hotel Bikini Berlin ist ganz und gar nicht „Lokalpatriot“ und schwärmt für einen Hamburger Gin:

Mein aktueller Lieblings G & T ist Gin Sul in Kombination mit einem Fever Tree Tonic. Gin Sul besticht durch eine angenehme Wacholdernote und seinen mediterranen Kräutern. Zusammen mit einem trockenen Tonic Water ist das der perfekte Begleiter, um einen Abend auf der Terrasse der Monkey Bar ausklingen zu lassen.

Wer Gin & Tonic liebt kommt an der G&T Bar in Berlin nicht vorbei. Mein absoluter Tipp, wenn es um dieses herrliche Getränk geht. Hier findet man eine große Gin Auswahl mit seinem Lieblingstonic, sowie diverse Longdrink Kombinationen auf Gin Basis. Lieblingsbarpotenzial :)

 

Im 25hours Hotel in Zürich nennt man Charlie die „Gin and Tonic Expertin“:

Bei derzeit 27 Ginsorten im Angebot an der eigenen Bar, ist es kein Leichtes sich festzulegen, dennoch liegt der Whitley Neill derzeit bei mir hoch im Kurs, passend dazu Fever Tree Tonic. Wo Physalis sonst nur als Deko verwendet wird, wurde sie hier in einem absolut weichen und wohlschmeckenden Gin verarbeitet. Eine noch größere Auswahl findet man im Kreis 4, in der Dante Bar - einer Bar, in der man zum „Ginaholic“ wird.

 

Für Ronald, Chef vom Dachboden im 25hours Hotel beim MuseumsQuartier, gibt es keine Lieblingsbar oder aber er möchte sie ganz für sich allein behalten. Aber wenigstens hat er uns seinen Lieblings G&T verraten:

Meine Lieblingsbar ist alles, laut und leise, schmutzig und clean, gut sortiert oder eben auch nicht, aber auf alle Fälle herzlich! Perfekt, wenn‘s dann noch Tanqueray Tonic mit Limettenzeste gibt! Grüße vom Dachboden.

 

In der Oost Bar im 25hours Hotel The Goldman ist Wolfgang zuständig für die richtige Mischung:

Mein aktueller Lieblings Gin&Tonic ist der Ferdinand's Saar dry Gin. Dieser Gin benötigt ein Tonic, das nicht zu würzig und nicht zu mild ist, aber trotzdem einen guten Charakter beinhaltet. Mein Tonic Tipp zu dem herausragenden Gin ist entweder Thomas Henry Classic oder Fever Tree Classic. Wichtig bei diesem Gin and Tonic ist, dass das Eis keinesfalls angetaut sein darf... Man fügt auch nichts hinzu – weder Limetten noch Rosmarin oder Zitrone und auch kein Tomate Mozzarella. :-) Das alles würde nur den schon herausragenden Geschmack zerstören!
Meine aktuelle Lieblingsbar ist das Parlour – Sie liegt in der Innenstadt, klein und versteckt und ist aktuell eine der besten Bars in Deutschland!

 

Zu guter Letzt verrät uns Björn aus der Heimat Küche+Bar im dem 25hours Hotel HafenCity seinen Hotspot für G&T Genuss, wobei wir ihn sicher auch auf seiner Dachterrasse besuchen würden:

Am liebsten trinke ich den G&T bei mir auf der Dachterrasse mit Freunden. Aber sollte ich mal unterwegs sein, dann am liebsten ganz klassisch einen Tanqueray mit einer ¼ Limette, leicht ausgedrückt und anschließend im Glas belassen. Aufgefüllt wird es mit Thomas Henry Tonic, einmal kurz umgerührt und bloß kein Strohhalm.

Das Ganze genieße ich dann in der Bar im Hotel Atlantic an der Außenalster. Manchmal muss es eben etwas Luxus im Leben sein, um die Seele auf hohem Niveau baumeln zu lassen. Ebenso liebe ich den Smalltalk mit meinem Lieblingsbarkeeper Patrik Andrade, der einen so gut umsorgt, als sei es ein Kurzurlaub. Eine Flucht aus dem Alltag mit einen angenehmen Getränk. Jedoch muss ich ab und zu mal mit dem Tonic auffüllen, damit ich nicht ausfallend werde, bei so viel Gin.

 

Man merkt, die Vielfalt ist überwältigend und selbst als bekennender Gin and Tonic Freund entdeckt man immer wieder ein neues Geschmackserlebnis.

 

Bleibt abschließend wohl nur zu sagen: God save the Gin!

artikeldetails

datum 31.07.2014
autor Alexander Schuster
25hours Hotel Company
tags 25hours, Bars, Gin, Tonic, Lieblingsgetränke, Wien, Hamburg, Frankfurt, Berlin, Zürich

25hours & friends

dreimeta

Dreimeta - ein Team aus kreativen Köpfen, dessen Ziel es ist, Räume mit Identität und Charakter zu schaffen. Im Jahr 2003 von Armin Fischer gegründet, hat sich das Planungsbüro dem Thema …

newsletter

Jetzt anmelden und in Zukunft Geschichten und Informationen rund um die 25hours Hotels erhalten.

ich akzeptiere die agb.

25hours hotels newsletter















25hours hotels newsletter agb

Wenn Sie sich zu unserem Hotel-Newsletter anmelden, wird Ihnen die 25hours Hotel Company GmbH, Singapurstrasse 1 20457 Hamburg per E-Mail regelmäßig individuell zusammengestellte Informationen rund um die 25hours Hotels, Insider-Tipps zu den Städten und attraktive Angebote zusenden. Sie können diesen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen, beispielsweise über den in jeder Newsletter-Ausgabe hierfür vorgesehenen Link.

Um die Newsletter-Inhalte auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden, kann automatisch ausgewertet werden, für welche Art von Newsletter-Inhalte Sie sich interessieren und für welche nicht (d.h. welche Nachrichten Sie geöffnet und auf welche Links im Newsletter Sie geklickt haben). Die hierbei anfallenden Daten werden getrennt von Ihren sonstigen Daten unter einer zufälligen Identifikationsnummer (als „Pseudonym“) gespeichert und ausschließlich dafür genutzt, möglichst relevante Inhalte für die an Sie versandten E-Mails zusammenzustellen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit den sonstigen zu Ihrer Person gespeicherten Daten erfolgt nicht.

25hours hotels reservierung ändern

25hours hotel bikini berlin 25hours hotel frankfurt by levi's 25hours hotel frankfurt the goldman 25hours hotel hamburg hafencity 25hours hotel hamburg altes hafenamt 25hours hotel hamburg number one 25hours hotel wien beim museumsquartier 25hours hotel zürich west 25hours hotel zürich langstrasse